Homeschooling

Homeschooling muss nicht langweilig sein

Nur ein Arbeitsblatt nach dem anderen ausdrucken, trockene Deutschaufsätze schreiben und stundenlang Englisch Vokabeln pauken? So läuft das Homeschooling NICHT an der KRS Rebdorf.Das beweisen die vielen tollen Schülerarbeiten, die während der Homeschooling-Phase in den unterschiedlichsten Fächern entstanden sind.So erlebten die Schüler der Klasse 5b live einen Vulkanausbruch im Garten, die Schülerinnen und Schüler der 6e wurden zu Experten in Sachen Gartenbau und errichteten ihr eigenes Biotop im Glas.

Dass man auch im Deutschunterricht kreativ sein kann, beweisen die Schüler der Klasse 5a: Bekannte Redewendungen, wie z.B. Tomaten auf den Augen oder ein Brett vor dem Kopf haben, wurden hier einfach mal gezeichnet oder sogar auf sehr kreative Weise verfilmt.

Leitet Herunterladen der Datei einFilm 1 - Redewendungen - starten

Leitet Herunterladen der Datei einFilm 2 - Redewendungen - starten

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6b und 6e stellten fest, dass das Schreiben eines persönlichen Briefes doch deutlich mehr Spaß macht, als nur immer kurze Whatsapp-Nachrichten zu verschicken

Auch im Matheunterricht blieb es nicht nur beim einfachen Lösen von Rechenaufgaben, sondern es wurde viel gebastelt und gespielt.

Besonders fleißige Schüler der Klasse 5b begaben sich im Fach MINT sogar auf die Spur der Farbe Schwarz und konnten mit Hilfe von einfachen Experimenten herausfinden, dass Schwarz eigentlich gar nicht schwarz ist.

„Wer wird Rebdorfs next Moviestar?“ – so hieß die Aufgabe für alle Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen im Fach MINT. Die Beispiele zeigen, dass die Schüler auch diese Aufgabe auf sehr kreative Weise gelöst haben.

 

Leitet Herunterladen der Datei einFilm - Harry Potter Wunaschkiste- starten

Leitet Herunterladen der Datei einFilm - Playmobil - starten

 

Unter dem Motto „Filmen und Mobile Reporting“ stand auch der IT-Unterricht in den Klassen 8d und 9a. Die Aufgabe, ein Interview zu planen, durchzuführen und zu schneiden, lösten die Schüler mit Bravour und sehr viel kreativen Ideen. Manuel Geisheimer aus der 8d zeigt sehr schön, dass sich unter gewissen Umständen sogar ein Meerschweinchen zu einem Interview überreden lässt.

Leitet Herunterladen der Datei einFilm - Mobile Reporting - starten

Auch die Schüler der 6. Klassen blieben in Biologie nicht untätig. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit und des Artenschutzes wurden sehr schöne und originelle Insektenhotels gebaut.

Dass man FSA (Freie Stillarbeit) sogar „daheim“ äußerst kreativ erledigen kann, zeigen schließlich die Arbeiten zur Lektüre „Entscheidung am Mount Everest“ in den 7. Klassen.