UnsinnigerDonnerstag

Rebdorfer Kurier:

Rebdorfer Schüler entwenden Taschengeld aus ihren eigenen Geldbörsen

Das Unfassbare ist eingetreten! Am Unsinnigen Donnerstag leerten Panzerknacker an der Knabenrealschule Rebdorf gemeinsam mit ihren Schülern ihren Taschengeldspeicher für Goldmuffins und –barren sowie Geldkuchen, um Barvermögen für einen guten Zweck anzuhäufen. Die schließlich mit 250 Euro prall gefüllten Geldsäcke spendeten sie für die McDonald’s Kinderhilfe.Die von den Panzerknackern unterstützten Ronald-McDonald-Häuser in der unmittelbaren Nähe von Kinderkliniken bieten ein Zuhause auf Zeit für Eltern schwer kranker Kinder, damit die Familien ohne großen Planungsaufwand und weite Anfahrtswege während der oft auch langwierigen Behandlung zusammenbleiben können.

Carina Diermayr
(20.2.2020)