Suedfrankreich

Frankreichfahrt 2019

Die Abschlussfahrt der 10. Klassen führte die Jungen und Mädchen der 10b und 10c heuer nach Südfrankreich, genauer gesagt nach Port Grimaud, ca. 7km westlich von St. Tropez.

Erster Programmpunkt der äußerst abwechslungsreichen Fahrt war die weltberühmte Parfümerie Fragonard in Grasse, der französischen Partnerstadt von Ingolstadt. Selbstverständlich ließen es sich die meisten Schülerinnen und Schüler nicht nehmen, den Duft der Provence in kleinen Fläschchen für ihre Lieben (oder für sich selbst) mit nach Hause zu bringen.

Mit dem Besuch des Fürstentums Monaco folgte am Tag darauf das nächste Highlight. Dort standen die Wachablösung vor dem Palast und ein Besuch des ozeanographischen Museums mit seinen beeindruckenden Aquarien auf dem Programm. Am nächsten Tag erlebten die Schülerinnen und Schüler eine interessante Führung durch die Altstadt von Nizza; jener Stadt am Mittelmeer, in der sich italienische und französische Einflüsse auf faszinierende Art und Weise mischen. Am Nachmittag war dann noch Zeit für eine Wanderung ins malerisch gelegene Bergdorf Eze mit seinem einzigartigen Kakteengarten; ein atemberaubender Blick hinunter auf die blaue Küste inklusive.

Bevor es dann am letzten Tag gegen 16 Uhr wieder nach Hause ging, stand noch ein Ausflug nach Port Grimaud an, einem kleinen Hafenstädtchen, das alle mit seinen vielen Kanälen, Brücken und farbenfrohen Häusern begeisterte, wenn auch der Vergleich mit Venedig doch etwas hinkt.

Fazit: Alle glücklich?

Oui!

Christoph Mayer
(30.9.2019)