SpendeLittleSmile

Schülerfirma der Knabenrealschule Rebdorf spendet 1070 Euro für das Hilfsprojekt „Little Smile“

Nach Ablauf des Geschäftsjahres spendet die Schülerfirma der Knabenrealschule Rebdorf einen Großteil ihres erwirtschafteten Gewinns aus den vergangenen Schuljahren an das Hilfsprojekt „Little Smile“. Die Jugendlichen konnten einen Scheck in Höhe von 1070 € an den ehrenamtlicher Mitarbeiter Peter Odendahl, selbst ehemaliger Rebdorfer Lehrer, überreichen.

Die Schülerfirma der Knabenrealschule Rebdorf ist für die Bestellung und den Verkauf der Schulkleidung zuständig. Aufgrund eines Vortrags an der Knabenrealschule Rebdorf wurden die Jungunternehmer bereits vor zwei Jahren auf die Little Smile Association aufmerksam, die aus einem von dem Eichstätter Michael Kreitmeir gegründeten Hilfsprojekt für singhalesische und tamilische Kinder in Not hervorging. Seit 2002 ist die Kinderhilfsorganisation in Sri Lanka offiziell als lokale Nicht-Regierungs-Organisation registriert. In Deutschland koordiniert der als gemeinnützig anerkannte Verein „Little Smile“ die Unterstützung für die Little Smile Association.

Als Schüler einer kirchlichen Schule beeindruckte die Jugendlichen vor allem der Gedanke der Nächstenliebe, welche sich im Bau von Krankenhäusern, dem Betrieb eines Kinderdorfs und in der Unterstützung von Kindern und Familien in Not zeigt. Deshalb kommt die Spende von der Schülerfirma auch von Herzen.  

Kathrin Spressler
(6.6.2019)