Geocaching

Geocaching – Exkursion mit Übernachtung

Der bilinguale Sachfachunterricht Geografie hat an unserer Schule eine lange und erfolgreiche Tradition. Unsere Schülerinnen und Schüler können ihre „English-Skills“ im Rahmen des Faches Geographie anwenden, üben und vertiefen. Um den Zusammenhalt unserer neuen Bili – Klasse 7 zu stärken, führten die Lehrkräfte Carina Diermayr, Lisa Hummel, Sandra Huger und Bernd Schmid eine besondere Veranstaltung durch.

Nach einem gemeinsam zubereiteten Mittagessen begaben wir uns mit Herrn Haußner vom Naturpark Altmühltal auf eine Geocaching – Exkursion in die Magerwiesen rund um den Blumenberg. Nach einer kurzweiligen Einführung zur Geschichte des Geocachings und zur Bedienung der GPS – Geräte machten wir uns auf den Weg. Dabei bewiesen sich unsere Schüler als echte Profis und konnten den einen oder anderen gut versteckten Cache ausfindig machen und am Ende sogar die große Schatzkiste finden. Am späten Nachmittag erreichten wir wieder die Schule und das Nachtlager in der Turnhalle wurde aufgebaut. Nach einer stärkenden Brotzeit am Abend durften sich die Schüler an einem sogenannten Breakout – Spiel versuchen. Hierbei mussten knifflige Rätsel gelöst werden, um den Code einer verschlossenen Box zu knacken. Mit Glück, Verstand und Knobelei wurde auch dieses Rätsel gelöst und die „Eiszeit“ eingeleitet.

Der Abend klang mit einem Fußballturnier in der Sporthalle und einem Film aus.   Wir Lehrkräfte freuen uns schon auf die Übernachtung im nächsten Schuljahr – diesmal mit den neuen Bilis.

Geo-Fachschaft & MINT
(6.5.2019)