Bezirksfinale

Podestplatz beim Bezirksfinale Geräteturnen

Bei den Vorentscheiden auf Bezirksebene im Rahmen des „Rhein-Main-Donau Schulcups“ 2019 haben die Turner der Knabenrealschule Rebdorf in Utting am Ammersee den 3. Platz erreicht.

Mit einer neu zusammengestellten Turnriege in der WK II Jungen musste man sich am Boden, Sprung, Barren und Reck der Konkurrenz stellen.

Maximilian Knapp (5d), der an allen Geräten den höchsten Schwierigkeitsgrad P7 turnte, war Bester seiner Riege mit tollen 65,30 Punkten. Der Mannschaft der Realschule Rebdorf gehörten weiterhin an: Lukas Högele (10d), Gabriel Bruckmüller (9b), Emil Andris (5d) und Elias Helmchen (6c). Alle konnten mit ihren Übungen die geschlossene und lobenswerte Mannschaftsleistung komplettieren. Mit 232,90 Punkten konnte man sich so den 3. Platz hinter dem Lise-Meitner-Gymnasium Unterhaching, die mit Vereinsturnern aus dem dort bekannten Stützpunkt an den Start gingen und dem Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg sichern.