Bezirksfinale Geräteturnen 2018

Tolle Leistung: Rebdorf gewinnt Bezirksfinale

Im Rahmen der Sportwettkämpfe „Jugend trainiert für Olympia“ sind die Turner der Knabenrealschule Rebdorf beim Bezirksfinale Oberbayern Sieger in der WK II geworden.
Am Boden, Sprung, Barren und Reck konnte man durch insgesamt recht saubere Leistungen überzeugen und so die Konkurrenz hinter sich lassen. Selbstverständlich war dies nicht, da das Christoph-Probst-Gymnasium Gilching ausschließlich mit Vereinsturnern an den Start ging, sich jedoch den ein oder anderen Patzer leistete.
Daniel Hiesch, der an allen Geräten den höchsten Schwierigkeitsgrad P7 turnte, wurde mit herausragenden 64,80 Punkten bester Turner des Bezirks Oberbayern (WK II). Der Mannschaft der Realschule Rebdorf gehörten weiterhin an: Lukas Högele, Michael Albrecht, Fabian Speth und Elias Helmchen. Sie alle trugen ihren Teil durch eine konzentrierte Mannschaftsleistung zum Titelgewinn bei. Die Riege aus Rebdorf war in der Breite gut besetzt und präsentierte sich somit als Team in einer ansprechenden Verfassung. Mit 224,8 Punkten konnte man sich so den Sieg vor dem Gilchingern sichern.